Google per IPv6

3. April 2009, 21:08 | Autor: Marc | Kategorie(n) Netzwerke.

Es ist schon länger bekannt, dass Google unter der URL ipv6.google.com per IPv6 erreichbar ist.

Weniger bekannt ist den meisten wahrscheinlich, dass Google es Providern auf Anfrage gestattet, mehrere Subdomains von google.com – darunter auch www – mit AAAA-Resource Records, sprich: IPv6-Adressen, aufzulösen. Dies ist u.a. auf den Nameservern des Tunnel Brokers SixXS der Fall.

Für alle, die nicht die Nameserver von SixXS nutzen wollen, oder können, da diese ja nur den Benutzern jenes Providers zur Verfügung steht, hier alle Namen-Adressen Paare, die ich durch Ausprobieren auftreiben konnte; fertig für die /etc/hosts

  • 2001:4860:a003::68    www.google.com
  • 2001:4860:a003::68    www.l.google.com
  • 2001:4860:a005::68    maps.google.com
  • 2001:4860:a003::68    news.google.com
  • 2001:4860:a003::68    blogsearch.google.com
  • 2001:4860:a003::53    mail.google.com
  • 2001:4860:a005::64    docs.google.com
  • 2001:4860:a003::68    picasa.google.com
  • 2001:4860:a005::88    picasaweb.google.com
QR Code für Google per IPv6

 

Kommentieren